Wappen_Banner

Der Trägerverein Herminenhaus e.V. wurde zum 01. Juni 1992 von 15 Mitgliedern des Freundschaftsbundes Herminia e.V. mit dem Ziel gegründet, das Haus in der Schlesischen Straße 5a zu erneuern und so weiterhin Studierenden kostengünstigen Wohnraum anbieten zu können. Außerdem konnte so der Treffpunkt des Freundschaftsbundes Herminia in Höxter erhalten werden.

Nach Abschluss eines langfristigen Pachtvertrages am 01. Juni 1993 konnte die aufwändige Grundsanierung begonnen werden. Sie umfasste sämtliche Installationen wie Heizung, Sanitär und Elektro sowie neben der Erneuerung der Wärmedämmung, der Dachdeckung, der Fenster und Fußböden auch teilweise neue Raumaufteilungen.

Ermöglicht wurden diese Maßnahmen durch Geld- und Materialspenden und durch Eigenleistungen in Form von Wochenendarbeitseinsätzen in erheblichem Umfang.

Am 05. November 1995 wurde das Herminenhaus in festlichem Rahmen eingeweiht und den neuen Mietern übergeben. Seither leben dort bis zu fünf Studentinnen und Studenten. Der Gesellschaftsraum wird für Feierlichkeiten des Freundschaftsbundes Herminia, für private Anlässe und nicht zuletzt auch für Vorträge und andere Veranstaltungen der Fachhochschule genutzt.

Der gemeinnützige Trägerverein Herminenhaus e.V. hat zur Zeit etwa 50 Mitglieder und ist bemüht, den erreichten Standard zu erhalten und fortzuschreiben.


Trägerverein Herminenhaus e.V.

Der Vorstand im Sinn des § 26 BGB besteht aus drei Mitgliedern

1. Vorsitzender

Torsten Küppers

2. Vorsitzender / Schriftführer

Eike Fokken

Kassierer

Heribert Schäfer

Sitz

Trägerverein Herminenhaus e.V.
Schlesische Str. 5a
37671 Höxter

Postanschrift

Trägerverein Herminenhaus e.V.
z. Hd. Herrn Schäfer
Bahnhofstraße 15
33034 Brakel